BOSH! super fresh – super vegan

BOSH! super fresh – super vegan
BOSH! super fresh – super vegan

Erschienen: September 2020

Erschienen: September 2020

Couch-Wertung

Praktikabilität
Ausstattung

Praktikabilität

Die Rezeptmengen haben gut gepasst und die Anleitungen sind sehr ausführlich und einfach zu befolgen.

Ausstattung

Verlockenden Bilder. Die Rezepte sind ausführlich auf einer Doppelseite dargestellt.

Wertung wird geladen
Viktoria Ferenc
Macht richtig Lust auf gesundes Essen

Buch-Rezension von Viktoria Ferenc Nov 2020

Das Buch beginnt mit einem ausgiebigen Vorwort von einem Arzt sowie den beiden Autoren Henry Firth und Ian Theasby. In diesen wird erklärt wie wichtig pflanzliche und ausgewogene Ernährung für die Gesundheit ist ohne andere Arten von Ernährung zu verteufeln. Neben Rezepten bietet das Buch auch Ernährungstabellen und Tipps zum Abnehmen oder dem Muskelaufbau aber auch um einfach nur gesünder zu leben. Sie erklären wie sie selber zum Veganismus gekommen sind und wie wichtig auch Schlaf, Bewegung, Entspannung, Liebe und Sinnhaftigkeit für ein gesundes Leben sind.

Die Rezepte sind ausführlich auf einer Doppelseite dargestellt mit einer kleinen Anleitung, einer Kalorienangabe sowie einer Einordnung in Kategorien wie „Zuckerarm“, „Ballaststoffreich“ oder „Proteinreich“. Neben den Zutaten werden auch die benötigten Utensilien aufgelistet. Die Rezeptmengen haben gut gepasst und die Anleitungen sind sehr ausführlich und einfach zu befolgen.

Ich habe drei Rezepte getestet, zuerst die „Tom-Yummy-Suppe“, eine Variante der thailändischen Tom Yum Suppe. Hierzu wird erst eine Würzpaste aus Ingwer, Knoblauch, Chilischoten, Tomaten, Koriander, Limette, Tomatenmark und Currypaste hergestellt. Dann werden Zwiebeln und Zitronengras in Öl angebraten und schließlich Pilze hinzugegeben. Wenn diese weich sind wird alles mit Brühe abgelöscht und die Würzpaste, Kokosmilch, Sojasauce udn Ahornsirup eingerührt und die Suppe eingekocht. Das Rezept hat uns super geschmeckt und man hatte nicht das Gefühl das „irgendwas fehlt“ weil es vegan ist.

Auch das „Nasi Goreng“ kommt super ohne tierische Produkte aus. Das zuckerarme, ballaststoff- und proteinreiche Rezept mit 485kcal als vollwertige und sättigende Mahlzeit basiert auf braunem Basmatireis. Die Würzpaste aus Schalotten, Zitronengras, Ingwer, Knoblauch, Chili Tomatenmark und Ahornsirup wird zuerst mit einem Mixer püriert. Dann wird das Gemüse geschnitten, angebraten und dann nochmal beiseite gestellt um die Würzpaste und den Reis anzubraten. Schließlich wird das Gemüse untergehoben und mit Erdnüssen und Koriander serviert. Auch wenn es etwas scharf geraten ist und für uns ein wenig zu viele Nüsse verarbeitet hatte, hat es toll geschmeckt und wird in Zukunft auf jeden Fall öfter zubereitet.

Zum Abschluss noch etwas für den Süßen Zahn, eine „Bananen-Schoko-Mousse“. Hierzu werden reife Bananen mit Pflanzencreme, Zimt, Ahornsirup und Kakaopulver gemixt und kaltgestellt. Zwar war sie nach den angegebenen 30 Minuten noch nicht ganz fest aber etwas später dann schon. Dieses Rezept geht super schnell, kann gut im Voraus oder am Vortag zubereitet werden und hat einen sehr ausgewogenen Geschmack, weder die Banane noch der Kakao ist zu dominant – auf jeden Fall eine klare Empfehlung!

Fazit:

„Bosh!“ verleitet dazu tolle gesunde Rezepte auszuprobieren und trifft genau die Stimmung des modernen, gesunden, veganen und bewussten Lebensstils. Die verlockenden Bilder und einfache Zubereitung motiviert dazu viele der Rezepte auszuprobieren und eventuell doch seine Ernährung etwas zu überdenken.

BOSH! super fresh – super vegan

BOSH! super fresh – super vegan

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »BOSH! super fresh – super vegan«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Gemüse & Co.:
Vegetarische Küche

Ihr liebt die fleischlose Küche? Hier findet Ihr Kochbücher mit vegetarischen Rezepten. Titelbild: istock.com/AlexRaths

mehr erfahren