Whiskys der Welt

  • Dorling Kindersley
  • Erschienen: Januar 2010
  • ISBN: 978-3-8310-1707-2
  • 352 Seiten.
Wertung wird geladen
Christian Paulick
5

Kochbuch-Couch Rezension von Christian Paulick Mai 2010

Praktikabilität

Vom ambitionierten Einsteiger bis zum Profi für alle empfehlenswert. Sehr gut verständlich. An jeder Stelle scheint die Anwendbarkeit an erster Stelle gestanden zu haben.

Ausstattung

Graphisch absolut überzeugend. Übersichtlich und jeder Whisky ist bebildert.

Wem es bei diesem Buch nicht warm ums (Genießer)Herz wird, dem ist in Sachen Whisky auch nicht mehr zu helfen.

„Modegetränke kommen und gehen, doch ein guter Whisky ist zeitlos“, so ein Satz in der Einleitung des Buches. Dieses scheint sich mittlerweile wirklich in der ganzen Welt durchzusetzen, denn Whisky boomt. Whisky ist „in“!
Da ist es schön, dass dieses Buch nicht nur die „Klassiker“ der Branche sorgfältig abdeckt, sondern versucht, das breite Spektrum der heutigen weltweiten Whisky-Industrie (Whiskey in Amerika und Irland) abzudecken.

Die Fülle an Informationen, die hier zusammengetragen wurde, ist beachtlich und noch beachtlicher ist es, dass diese auch noch sehr strukturiert und übersichtlich in einem über 300 Seiten starken Buch gegliedert ist.
Sicherlich lässt sich zum Beispiel das erste Kapitel „Whiskyherstellung“ noch deutlich ausführlicher abhandeln, doch werden die für den ambitionierten Whisky-Genießer interessanten Schritte hier eindrucksvoll und verständlich zusammengefasst. Es ist ja schließlich kein Buch, um Whisky selber herzustellen, sondern soll in erster Linie ein Katalog der heute erhältlichen Whiskys sein. Auch wenn es ein Katalog des derzeitigen Standes ist, so hat das Buch sicherlich trotzdem eine recht hohe Haltwertzeit und verliert nicht – wie beispielsweise viele Weinbücher – nach kurze Zeit seine Bedeutung, da die Aktualität verloren geht.

Der Hauptteil des Buches „Whisky für Genießer“ ist nach Ländern geordnet und deckt die bekannten als auch etwas weniger bekannten Länder ab. Dass eine Rubrik zum Whisky in Japan seine gute Berechtigung hat, hätte ich bis zu meiner Besichtigung mehrerer Destillerien vor einigen Jahren selber nicht so wirklich gedacht. Doch auch hier werden gute, ja sogar sehr gute, Whisky erzeugt; nicht nur vom bekanntesten Hersteller Suntory. Neben den großen Whisky-Nationen Schottland, Irland, USA, Kanada, und Japan, die gebührend ausführlich behandelt werden, ohne sich dabei in zu vielen Details zu verlieren, werden weitere Länder in Europa (u.a. Niederlande; Schweiz, und ja, auch Deutschland), in Südasien (u.a. Indien, welches mittlerweile auch einige überraschend gute Whisky aufbieten kann) sowie Australien und Neuseeland vorgestellt.

Auch bei der Auswahl der fünf Whisky-Touren merkt man, dass man sich hier viele Gedanken gemacht hat und es geschafft hat, zwischen nötigen und unnötigen Detailinformationen zu unterscheiden. Man beschränkt sich aufs Wesentliche.

Auf den letzten Seiten finden sich Vorlagen für Verkostungsnotizen, ein kurzes aber gutes Glossar und auch – wenn auch sehr klein am Ende einer Seite fast zu übersehen – eine Liste mit Webseiten zum Thema Whisky. Letztere zeigt, dass der Herausgeber den aktuellen Markt im Blick hat und ermöglicht es dem Leser, bei Interesse weiter in das Thema vorzudringen.

Wer also mal mehr als seine paar bekannten Whisky probieren möchte und neue Anregungen auch für Exoten sucht, ohne dabei auf eine Übersicht der etablierten Sorten zu verzichten, der kommt bei diesem Buch voll und ganz auf seine Kosten.

Whiskys der Welt

Charles MacLean, Dorling Kindersley

Whiskys der Welt

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Whiskys der Welt«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Gemüse & Co.:
Vegetarische Küche

Ihr liebt die fleischlose Küche? Hier findet Ihr Kochbücher mit vegetarischen Rezepten. Titelbild: istock.com/AlexRaths

mehr erfahren