Tomatenbüchlein

  • Buchverlag für die Frau
  • Erschienen: Januar 2010
  • ISBN: 978-3-89798-295-6
  • 128 Seiten.
Tomatenbüchlein
Tomatenbüchlein
Wertung wird geladen
Hermann Cölfen
4

Kochbuch-Couch Rezension vonMai 2010

Praktikabilität

In jeder Hinsicht für Einsteiger geeignet. Sehr gut verständlich, sowohl im erklärenden Teil als auch im Rezeptteil. Nicht nur die Rezepte, auch die Anleitungen zum eigenen Anbau von Tomaten sind gut umzusetzen.

Ausstattung

Trotz der geringen Größe gut lesbar, mit Hardcover auch handwerklich gut gemacht.

Grundständige Einführung in das Kochen mit einem der gesündesten Gemüse der Welt

Durchschnittlich verzehrt jeder Deutsche jährlich 7 Kilogramm Tomaten. Den karlorienarmen, gesunden Früchten hat Regina Röhner dieses Bändchen gewidmet. Sie erzählt darin, wie die Tomate nach Europa gelangte, verrät Wissenswertes über die wertvollen Inhaltsstoffe und botanischen Merkmale des Nachtschattengewächses. Die passionierte Hobbygärtnerin und Köchin stellt ihre Lieblingssorten von Andenhörnchen bis zur Weißen Mirabelle vor, gibt Hinweise für den Anbau im Garten oder auf dem Balkon und Tipps für die gesunde Tomatenküche. Denn Tomaten sind rundum küchen- und genusstauglich: als frisch gepflückte Frucht, als Saft, Salat, Suppe, gegrillt oder gegart, getrocknet und in Öl eingelegt, püriert oder gefüllt, im vegetarischen Menü oder zu Fisch, Fleisch, Eiern, Käse, als Tomatenmark, Sauce oder Ketchup. Der Phantasie des Hobbykochs sind keine Grenzen gesetzt, wie die vielfältigen Rezepte von Regina Röhner zeigen.

Klein aber fein: Das Tomatenbüchlein für alle Gelegenheiten

Kleiner geht’s nicht: Im Format 9,5 x 6,2 cm und mit 64 Gramm Gewicht kommt das "Tomatenbüchlein" erst einmal unscheinbar daher. Aber die 125 winzigen Seiten haben es in sich: Von der Herkunft und Geschichte der Tomate über Sorten und Anbauhinweise bis hin zu Rezepten durch alle Menüstufen – eine erstaunliche Fülle für das Kleinformat. Das "Tomatenbüchlein" ist eines von etlichen Mini-Kochbüchern, die der "BuchVerlag für die Frau" aus Leipzig anbietet. Hier lohnt sich der zweite Blick, denn auf den ersten kann man sie leicht unterschätzen.

Im Tomatenbüchlein erfährt man, woher die Tomatenpflanzen stammen, wie sie in Europa aufgenommen und verbreitet wurden und welche ernährungsphysiologischen Eigenschaften? sie haben. Wer Tomaten bisher nur nach der Form unterscheidet, also Kugel-, Fleisch-, Flaschen- und Cocktailtomaten, wird überrascht sein, wie reich die Sortenvielfalt ist. Regina Röhner ermutigt auch zum Anbau – sowohl im heimischen Garten als auch im Topf auf dem Balkon, denn durch eigenen Anbau verschafft man sich am leichtesten Zugang zu selteneren Sorten. Im Rezeptteil werden nach einigen Tipps zum Umgang mit Tomaten in der Küche Kochanleitungen in den folgenden Rubriken angeboten:

  • Vorspeisen und Salate
  • Snacks und Beilagen
  • Fisch & Fleisch
  • Pikantes aus dem Ofen

Fazit:

Die Rezepte sind bodenständig und ohne großen Aufwand zuzubereiten, erfüllen somit die Erwartung, eine grundständige Einführung in das Kochen mit einem der gesündesten Gemüse der Welt zu bekommen. Erfahrene und fortgeschrittene Köche werden hier wenig Überraschendes finden; für Einsteiger hingegen kann das "Tomatenbüchlein" hingegen ein äußerst gelungener Einstieg mit durchweg gut unzusetzenden Rezepten sein. Schließlich kostet der Spaß auch nur 5 Euro – was will man mehr. Wir werden diese Reihe im Auge behalten und künftig noch weitere Titel vorstellen.

Tomatenbüchlein

, Buchverlag für die Frau

Tomatenbüchlein

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Tomatenbüchlein«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Gemüse & Co.:
Vegetarische Küche

Ihr liebt die fleischlose Küche? Hier findet Ihr Kochbücher mit vegetarischen Rezepten. Titelbild: istock.com/AlexRaths

mehr erfahren