Schnell, einfach, italienisch

Erschienen: Mai 2021

Couch-Wertung

Praktikabilität
Ausstattung

Praktikabilität

Die Anleitungen sind eindeutig, die Zutaten gut gelistet und in jedem Supermarkt zu erhalten. Nur wenige Rezepte sind in 30 Minuten zu kochen, für die meisten (auch die Antipasti) braucht man 45 Minuten und mehr. Ein bisschen Kocherfahrung sollte schon vorhanden sein.

Ausstattung

Ein appetitanregendes Foto begleitet jedes Rezept und sehr stimmungsvolle Bilder, vor allem des Kochs bei diversen Aktivitäten, ergänzen das Ganze.

Wertung wird geladen
Carola Krauße-Reim
Italienische Küche neu interpretiert

Buch-Rezension von Carola Krauße-Reim Jul 2021

Der Michelin-Stern geschmückte Koch Christian Henze ist Autor zahlreicher Kochbücher und Betreiber eins Restaurants und einer prämierten Kochschule in Kempten. Jetzt hat er sich der italienischen Küche gewidmet und daraus „Meine Cucina Italiana – Mediterran und modern“ gemacht.

Italienisches Flair kann man überall zaubern

Dass man sich „la dolce vita“ und eine gehörige Portion Urlaubsfeeling auch ins eigene Zuhause holen kann, betont Henze in einem seiner drei einführenden Kapitel. Es braucht nur die richtigen Accessoires und die richtigen Speisen damit man sich im sonnigen Süden wähnt. Die Gerichte sind dann auch in die üblichen Kapitel „Antipasti“, „Pasta“, „Pizza“, „Verdure“, „Pesce“, „Carne“ und „Dolci“ unterteilt. Die Anleitungen sind eindeutig, die Zutaten gut gelistet und in jedem Supermarkt zu erhalten. Ein appetitanregendes Foto begleitet jedes Rezept und sehr stimmungsvolle Bilder, vor allem des Kochs bei diversen Aktivitäten, ergänzen das Ganze. Und dann geht es auch schon los…

Schnell? Einfach? Unkompliziert?

Als ich auf dem Cover die Begriffe „schnell“, „einfach“ und „unkompliziert“ las, habe ich mich auf italienische Rezepte gefreut, die im Handumdrehen zuzubereiten sind, somit zur Alltagsküche taugen und trotzdem italienisch lecker daherkommen. Doch nur wenige Rezepte sind in 30 Minuten zu kochen, für die meisten (auch die Antipasti) braucht man 45 Minuten und mehr. Da war die Freude auf wenig Arbeit in der Küche schon weg. Und „einfach“ und „unkompliziert“ würde ich auch nicht viele Gerichte nennen – ein bisschen Kocherfahrung sollte schon vorhanden sein. Schon gleich zu Beginn betont Henze: „Aber ich will viel mehr, als nur ein weiteres italienisches Kochbuch schreiben. Zum einen stammen meine Rezepte zwar aus der cucina italiana, aber ich habe jedes einzelne modern und ganz persönlich interpretiert“. Und das merkt man: schon beim Durchblättern fiel mir auf, dass z.B. sehr oft Sahne benutzt wird, der Pizzateig mit Hartweizengries zubereitet werden soll und so manches Gericht die ursprüngliche Leichtigkeit verloren hat und zu einer Kalorienbombe variiert wurde. Bedauerlich, aber eben eine persönliche Interpretation.

Vier Rezepte wurden ausprobiert

Da wir uns nicht entscheiden konnten, haben wir wahllos eine Seitenzahl genannt und das beschriebene Gericht dann gekocht. Das waren „Penne mit Honig-Gorgonzola-Sauce“, „Tramezzini-Piccata mit Pilzragout“, Hähnchen-Piccata mit Gorgonzola-Speck-Sauce“ und „Mediterraner Eiskaffee mit Mandelsplittern“. Für uns hatten alle Gerichte etwas „zu viel“, z.B. zu viel Sahne oder Ausgebackenesund wurden dadurch sehr wuchtig. Vor allem bei der Hähnchen-Piccata hätten die Spaghetti mit der Gorgonzola-Speck-Sauce wirklich kein mit Parmesan-Ei-paniertes ausgebratenes Hähnchen mehr gebraucht, das zudem geschmacklich auch nicht wirklich dazu gepasst hat. Selbst der Eiskaffee wurde mit Nussnougatcreme, Kaffeelikör und Amaretto aufgepeppt. Doch, gerade Speisen sind natürlich und glücklicherweise Geschmackssache.

Fazit

Mit „Schnell, einfach, italienisch“ hat Christian Henze seine ganz persönlichen Interpretationen mediterraner Rezepte abgeliefert. Diese sind nicht unbedingt schnell und einfach nachzukochen, dafür aber reichlich bebildert und genau beschrieben. Wer sich den „kulinarischen Traum von Italien nach Hause“ holen will und bereit ist dafür neue Wege zu gehen und auch ein wenig mehr Zeit zu investieren, ist hier genau richtig.

Schnell, einfach, italienisch

Schnell, einfach, italienisch

Deine Meinung zu »Schnell, einfach, italienisch«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Gemüse & Co.:
Vegetarische Küche

Ihr liebt die fleischlose Küche? Hier findet Ihr Kochbücher mit vegetarischen Rezepten. Titelbild: istock.com/AlexRaths

mehr erfahren