Schnell, einfach, ehrlich!

  • Südwest
  • Erschienen: Januar 2013
  • ISBN: 978-3-517-08851-8
  • 184 Seiten.
Wertung wird geladen
Silke Wronkowski
4

Kochbuch-Couch Rezension von Silke Wronkowski Mai 2013

Praktikabilität

Ausstattung

Simplify your cooking!

Das Leben könnte nicht nur sein, es ist so einfach. Schnell lässt man sich von dem sympthatischen Sterne- und TV-Koch Christian Henze davon überzeugen, dass es nichts mit Hexerei zu tun hat, wenn man etwas besonders Leckeres aus wenigen Zutaten auf den Tisch zaubert. Mit Nonchalance wirft er selbst eigenhändig aufgestellte Kochgrundregeln über Bord und lädt seine Leser ein mit ein wenig Mut zur Lücke bei den Zutaten keinesfalls auf großartigen Geschmack zu verzichten.

Gleich einem Lebensmotto ist das neueste Werk erschienen im Südwest-Verlag mit Schnell, einfach, Ehrlich! Unkompliziert kochen in 30 Minuten betitelt. Und der Autor Christian Henze macht in einer langen Einleitung gleich klar, worum es geht: Es müssen nicht die raffiniertesten Zutaten sein, die man nie ein weiteres Mal verwenden kann, es muss nicht der stundenlang selbstgemachte Fischfond sein und auch die Tiefkühlbohnen erfüllen ganz hervorragend ihren Zweck. Beachtet man eben ein paar Grundregeln beim Einkauf und hat eine bestimmte Auswahl an Gewürzen, Frischwaren und Gemüse immer im Haus, kann einem selbst bei Überraschungsbesuchen rein gar nichts daneben gehen.

Sehr ansprechend und ehrlich weist er darauf hin, dass auch er selbst dazu neigte vielerlei Zubereitungsschritte aneinander zu reihen, mittlerweile aber wisse, dass diese wertvolle Zeit in der Küche nur die Lust am Kochen nimmt und gleichzeitig weniger übrig lässt für den Genuss der Speisen und die Gäste an sich. Wertvolle Einkauftipps und ein Grundstock, der in jeder Küche nicht fehlen darf, runden seine einleitenden Worte ab.

  • Salate, Snacks & Co.
  • Pasta
  • Fleisch
  • Fisch & Meeresfrüchte
  • Vegetarisch und Vegan
  • Süsses

Der klassische Aufbau samt Rezeptregister schafft Übersichtlichkeit. Ebenso die klar gegliederten Zutatenlisten, Zubereitungsschritte und kleinen handschriftlichen Extratipps vom Gourmetkoch persönlich. Großformatige Fotografien zeigen ansprechend das Ergebnis. Gänzlich verzichtet wird dabei auf die Vorgabe von Zeitangaben, denn wie der Titel schon verspricht, soll nichts länger als 30 Minuten aufhalten. Dies gilt in manchen Fällen aber nur für reine Zeit, die man in der Küche verbringen muss, manche Gerichte müssen dann eben doch noch mal 20 Minuten allein im Backofen verbringen oder über Nacht im Kühlschrank ruhen.

Aber auch dies verzeiht man ihm, sind doch wirklich schmackhafte Kreationen dabei, von kinderleicht bis etwas anspruchsvoller, von leicht, über herzhaft bis hin zu himmlisch süß. Ein glaubwürdiger Einblick in die Privatküche eines Gourmets. Und aus eigener Erfahrung kann ich verraten, dass seine "Lieblingsschokomousse" auch gleich zu meiner eigenen wurde.

Schnell, einfach, ehrlich!

Christian Henze, Südwest

Schnell, einfach, ehrlich!

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Schnell, einfach, ehrlich!«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Gemüse & Co.:
Vegetarische Küche

Ihr liebt die fleischlose Küche? Hier findet Ihr Kochbücher mit vegetarischen Rezepten. Titelbild: istock.com/AlexRaths

mehr erfahren