Popcorn Royal

  • Bassermann
  • Erschienen: Januar 2014
  • ISBN: 978-3-572-08125-7
  • 144 Seiten.
Wertung wird geladen
Silke Wronkowski
4

Kochbuch-Couch Rezension vonMai 2014

Praktikabilität

Hat man den Dreh mit der Zubereitung des "Ur-Popcorns" raus, ist der Rest ein Klacks. Zusatz-Tipps wirken teilweise überflüssig oder werden viel zu weit hinten im Buch erwähnt, denn insgesamt ist alles leicht verständlich beschrieben. Wer sein Nasch-Verhalten ändern oder aufpeppen möchte, ist hier genau richtig!

Ausstattung

Quadratisch, praktisch, gut. Und doch hätten mehr Bilder begeistert

Gourmet-Popcorn für jedermann

Was in den letzten Jahren die Cakepops und Macarons waren, ist in diesem Frühjahr das Popcorn. Beim Sichten der Verlagsvorschauen stieß man mit gebotener Skepsis auf Kochbücher über gepufften Mais, den man doch eigentlich nur in total überzuckert oder salziger Variante im Kino oder auf dem Jahrmarkt kennt. Dass Popcorn aber durchaus vielseitig sein kann, zeigt Carol Beckerman in Popcorn Royal.

Bereits im Vorwort verblüfft sie uns damit, dass man über 4.000 Jahren alten Mais in einer Höhle in New Mexico gefunden hat und mutmaßt, dass auch diese Höhlenbewohner bereits auf die Idee gekommen sind, ihn ins Feuer zu werfen oder im heißen Sand zum Puffen zu bringen. Seit dem 17. Jahrhundert ist Popcorn als beliebter Snack gar nicht wegzudenken und ganz ohne Gewürze und Butter zubereitet, ist es natürlich nahezu kalorien-, fett- und zuckerfrei. In gemahlener und zerstoßener Form eignet sich Popcorn hervorragend als mehlartiger Ersatz für Allergiker und ist selbstredend auch glutenfrei.

  • Snacks und Appetithäppchen
  • Kugeln und Riegel
  • Hauptgerichte und Desserts
  • Schokolade und Süßes
  • Register

Das Inhaltsverzeichnis macht es gleich deutlich: Über Snacks und Naschereien geht es weitesgehend nicht hinaus. Wer salziges Popcorn mag, sollte die Varianten mit Parmesan, Thymian oder weitaus exotischeren Gewürzen versuchen. Süßes Popcorn mit Schokolade überzogen gibt es ja mittlerweile auch im Supermarkt zu kaufen, aber auf die Idee Nüsse oder Müsli unterzumengen und die Masse mit Zuckersirup zu Riegeln zu verkleben, ist vermutlich noch keiner von uns gekommen.

Die größte Überraschung sind dann doch die Fleisch- und Fischgerichte, bei denen meist grob zerstoßenes Popcorn als Panade herhalten muss, und Salate. Schade: Ausgerechnet davon liefert das Buch weder Bilder der Zubereitungsschritte noch vom fertigen Gericht. Überhaupt wird viel mit Text gearbeitet, das gleichmäßige Unterheben von 200ml zäher Flüssigkeit unter eine große Schüssel gewichtsloses und voluminöses Popcorn oder das Formen von Popcornkugeln hätte die Gestaltung ind Bildform sicher bereichert. Nach 100 Seiten und nahezu ebenso vielen Rezepten mit mindestens 100g Butter als Zutat, wird zum ersten Mal erwähnt, dass diese sich bei Milchunverträglichkeit auch problemlos gegen Pflanzenmargarine austauschen lässt. Bei manchen Rezepten ist die Einleitung zum Rezept gar so umfangreich, dass man die Zubereitungsschritte getrost überlesen kann.

Fazit:

Ideen muss man haben. Unter dem Aspekt gesehen, bietet Popcorn Royal doch tatsächlich Abwechslung zu Chips und Schokoriegel, und macht Lust zu experimentieren. Carol Beckerman schafft es, das gepuffte Korn in der Naschereien-Rangliste einen großen Schritt nach vorn zu hieven.

Popcorn Royal

, Bassermann

Popcorn Royal

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Popcorn Royal«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Gemüse & Co.:
Vegetarische Küche

Ihr liebt die fleischlose Küche? Hier findet Ihr Kochbücher mit vegetarischen Rezepten. Titelbild: istock.com/AlexRaths

mehr erfahren