Muffins

  • Gräfe & Unzer
  • Erschienen: Januar 2006
  • ISBN: 978-3-8338-0313-0
  • 64 Seiten.
Muffins
Muffins
Wertung wird geladen
Eva Lindemer
5

Kochbuch-Couch Rezension von Eva Lindemer Mai 2006

Praktikabilität

Simpel: Für Muffin-Fans jeder Kompetenzstufe bestens geeignet. Dank durchweg glasklarer Rezeptformulierungen und sinnvoll strukturierter Beschreibungen kann beim Zubereiten der kleinen Törtchen gar nichts schiefgehen. Hier ist für jeden Anlass und jede Jahreszeit der richtige Muffin dabei. Und das Beste ist: Allesamt sind sie einfach und unkompliziert in der Zubereitung.

Ausstattung

Erste-Sahne-Aufmachung – hier muss selbst der letzte Süßkost-Verachter Lust auf Muffins bekommen.

für Muffin-Freunde aller Kompetenzstufen

Das 2008 in vierter Auflage bei Gräfe & Unzer erschienene Muffin-Backbuch von Christa Schmedes habe ich beim Bummeln durch eine Buchhandlung eher zufällig im Vorbeigehen entdeckt - und zwar als Sonderedition, in deren Umfang das passende 12-er Muffin-Backblech direkt mit enthalten war.

Geradewegs mal zuschlagen, habe ich gedacht, denn bei einem Preis von nur zehn schmalen Euros für ein Backbuch inklusive Backblech kann man sicher nicht viel falsch machen. Und da ich in Anbetracht der derzeitigen Sommerhitze ohnehin schon länger mit dem Gedanken gespielt hatte, lecker-leichte Fruchttörtchen zu backen, lachte mich vorliegendes Büchlein mit seinem obstig-frischen Coverbild gleich doppelt so freundlich an.

Ein Spontankauf also - aber einer, den ich (anders als im Fall so manchen nach dem Motto "...im Laden haben sie doch noch gepasst..." zu klein gekauften Paares Schuhe) nicht bereuen sollte. Die leckeren Beeren-Müsli-Muffins aus der Rubrik "fruchtig, kernig, frisch", die viele einfallsreiche Varianten für die verschiedensten Obst, Nuss oder Müsli-Muffins bereit hält, habe ich jedenfalls sogleich in der Johannisbeer-Version ausprobiert und war begeistert: Sowohl einfach in der Zubereitung als auch klasse im Geschmack waren diese leckeren Mini-Küchlein schnell aufgegessen.
Doch nicht nur mit obstig-kernigen Muffin-Varianten wartet Christa Schmedes' mit 64 Seiten kleines, aber feines Backbuch auf: In der Kategorie "schokoladig, luftig, zart" beispielsweise kommen auch die Schoko- und Kaffee-Liebhaber voll auf ihre Kosten: Neben Espresso-Schoko-/Schoko-Karamell oder Schoko-Mint-Muffins gibt es hier etwa auch Rezepte für leckere Lebkuchen-Törtchen oder Stracciatella-Küchlein.

Soviel zu den guten alten Muffin-Klassikern. Wem das nicht reicht, dem sei das Kapitel mit dem - zumindest für meinen Geschmack etwas gewollt jugendlich-ausgeflippten - Titel "trendy, cool, ungewöhnlich" ans Herz gelegt. Hier wird auch der etwas experimentierfreudigere Muffin-Fan fündig: Denn hinter dem klingenden Titel verbergen sich beispielsweise Leckereien wie Eis-Muffins, Limetten-Muffins mit Ricotta-Kick oder aber auch Rezepte für alkoholische Törtchen wie etwa Bellini- oder Piña-Colada-Muffins. Besonders hübsch fand ich persönlich die hier ebenfalls vorgeschlagenen English-Muffins - ein etwas weniger süßes Gebäck, das mit Quark oder Konfitüre zum morgendlichen Tee serviert das sonst obligatorische Frühstücksbrötchen sicherlich adäquat ersetzen kann.

Über diese zahlreichen Rezeptideen für die beliebten süßen Mini-Törtchen hinaus bietet vorliegendes Büchlein im Abschnitt "herzhaft, würzig, pikant" weiterhin viele Anregungen für herzhafte Muffin-Versionen. - Als Snack für zwischendurch oder aber als Beilage zu Gegrilltem oder Salat meines Erachtens eine Spitzen-Idee. Hier trifft man neben Besonderheiten wie etwa deftigen Schinken- oder Rächerfisch-Muffins auch auf mediterrane Artischocken-Muffins, nussige Parmesan-Muffins oder Austernpilz-Muffins. Sogar in einer Chili- oder Tofu-Version begegnen die leckeren Kleingebäcke dem Muffin-Freund hier. Klingt alles ziemlich lecker - ihre Feuertaufe jedenfalls haben bei mir bereits die Olivenmuffins bestanden: Zum sommerlichen Grillabend erste Sahne!

Neben den einfallsreich-vielseitigen und auch für Backanfänger (da recht unkompliziert) leicht zuzubereitenden Rezeptideen, in denen sich die Backleidenschaft der Autorin deutlich spiegelt, hat das kleine broschierte Büchlein aber noch mehr zu bieten: Zu vielen der Rezepte gibt Christa Schmedes dem Leser zusätzlich abwechslungsreiche Variationsvorschläge mit an die Hand: Während etwa für die Piña-Colada-Muffins eine antialkoholische Kinder-Version vorgeschlagen wird, verwandeln sich die weißen Schoko-Muffins infolge einiger Rezept-Modifikationen in eine leckere Kokos-Variante, und die Austernpilz-Muffins werden im Handumdrehen zu Steinpilz-Tomaten-Küchlein umgekrempelt. Auch Expressversionen für eilige Bäcker oder Serviervorschläge und Tipps, welche Getränke zum jeweils zubereiteten Mini-Törtchen angeboten werden könnten, sind oft Bestandteil der Rezepte. Bis hierhin perfekt. - Kritikwürdig allerdings sind die stellenweise zur Verarbeitung vorgeschlagenen künstlichen Chemie-Zutaten wie etwa Orange- oder Mohnback, die ich persönlich nicht in meinen Muffinteig geben würde.

Doch zurück zu den positiven Aspekten: Mal ganz abgesehen von der wirklich gelungenen Bebilderung, die einem allein beim Durchblättern bereits das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt, sind weiterhin wertvolle Tipps für ein gutes Gelingen der Muffins zu finden: Verständlich auf den Punkt gebrachtes Basiswissen für ein aussichtsreiches Backvergnügen wird auf den ersten Seiten angeboten: Neben zehn Erfolgstipps zum Törtchen-Backen beispielsweise und einer Seite gefüllt mit essentiellem Muffin-Know-How für den Backanfänger gibt es weiterhin ein Grundrezept für süße Muffins, das kreativ und ganz nach Belieben des Lesers variiert werden kann. Darüber hinaus gibt es auf den letzten Seiten des Büchleins phantasievolle Verzierungsvorschläge für die verschiedensten Anlässe sowie Rezepte für Getränke, die zu Muffins passen. Hierzu gehören heiße Schokolade, Latte Macchiatto und fruchtige Beerenbowle.

Fazit:

Alles in allem also ein durchweg gelungenes, ausgesprochen hübsch aufgemachtes kleines Backbuch für Muffin-Fans aller Kompetenzstufen, das nicht nur Basis-Know-How zum Muffin-Backen liefert, sondern neben den gängigen Rezepten auch mit phantasievollen Ideen und ausgefallenen Muffinversionen aufwartet und dank seiner zahlreichen Variationsvorschläge große Abwechslung in der Törtchen-Bäckerei garantiert.

Muffins

Christa Schmedes, Gräfe & Unzer

Muffins

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Muffins«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Gemüse & Co.:
Vegetarische Küche

Ihr liebt die fleischlose Küche? Hier findet Ihr Kochbücher mit vegetarischen Rezepten. Titelbild: istock.com/AlexRaths

mehr erfahren