Mein Hüttenkochbuch

Erschienen: Januar 2013

Bibliographische Angaben

  • ISBN: 978-3-475-54194-0
  • 144 Seiten.

Couch-Wertung

Praktikabilität
Ausstattung

Praktikabilität

Basisrezepte zu Beginn des Buches und übersichtliche Anleitungen die sehr regionalen Zutaten und Begriffe hätten durchaus noch in einem Anhang erklärt werden können. Für Wanderfreunde und Alpenbummler ein schönes Stück Urlaub für daheim

Ausstattung

Man merkt dem Buch das Herzblut an. Das handliche Format findet sich schnell neben dem Herd wieder.

Leser-Wertung

Zum Bewerten, einfach Kochmützen klicken.

Zum Bewerten, einfach Kochmützen klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Silke Wronkowski
Auf der Alm, da gibt's ... auf jeden Fall was Leckeres

Buch-Rezension von Silke Wronkowski Mai 2013

Die Autorin Susi Schneider hat zehn Jahre lang mit ihrem Partner eine Schutzhütte in den Tiroler Alpen bewirtschaftet. Ende der 90er Jahre gehörte sie zu dem Pilotprojekt "Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte auf Alpenvereins-Hütten". Sie mauserte sich schnell zu einer Art Feinschmecker-Treffpunkt unter den Alpenhütten und wurde 2006 dafür auch mit dem 1. Platz beim Hüttentest ausgezeichnet.

Was liegt da also näher, als die dort erprobten Rezepte in einem Buch zusammen zu tragen als liebevolle Hommage an die zahlreichen Berghütten des Alpenvereins und ihr kulinarisches Angebot. Einige noch immer aktive Hüttengastwirte haben ihre Lieblingsrezepte beigesteuert, was das Buch zu einer bunten Mischung aus den drei Nachbarländern Schweiz, Österreich und Deutschland gemacht hat. Als schönes Beiwerk oben auf, gibt es auch immer eine Informationsbox zu der jeweiligen Hütte mit Kontaktdaten, Saisonzeiten und Lage und Susi Schneider Vater steuerte ein paar Zeilen seiner Gedichte hinzu.

  • Suppen und Eintöpfe
  • Deftig speisen
  • Vegetarisch
  • Süßspeisen und Küchen
  • Getränke
  • Glossar

Fazit:

Klar strukturiert mit einem Rezeptregister, übersichtlichen Zutatenlisten und zahlreichen Bildern der Gerichte, weckt Susi Schneider schnell Appetit. Dafür sind die Anleitungen dann teilweise etwas kurz gehalten und lassen Spielraum für eigene Interpretation. Wie es einen ganzen Abschnitt über vegetarische Gerichte geben kann, ist einem beim ersten Lesen schleierhaft, da nahezu in jedem Rezept der übrigen Kategorien "durchwachsener Speck" eine der Zutaten ist. Deftig geht es zu auf der Alm. Klar, nach einem halben Tag Bergsteigen, hat der Wanderer auch deftigen Hunger. Für uns Talhocker und Nordlichter werden die Rezepte vermutlich eher an kalten Tagen Lust zum Nachkochen wecken, zaubern dafür aber im Handumdrehen alpenländisches Flair auf den Tisch.

Mein Hüttenkochbuch

Mein Hüttenkochbuch

Deine Meinung zu »Mein Hüttenkochbuch«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.