Mein Adventskalender-Buch

  • Autor:
  • Verlag: Edition Michael Fischer

Erschienen: August 2020

Couch-Wertung

Praktikabilität
Ausstattung

Praktikabilität

Durch die übersichtlichen Erklärungen und die handelsüblichen Zutaten lassen sich die Rezepte einfach und schnell nachbacken, so dass auch Kinder Spaß daran haben werden. Nur bei wenigen Ausführungen ist ein bisschen Geschick erforderlich.

Ausstattung

Das Buch ist schön strukturiert. Dass die Seiten selbständig aufgetrennt werden müssen, mag nicht jedem gefallen, hält aber die Spannung hoch, was einen am nächsten Tag erwartet. Die Zitatgestaltung ist modern, die des Rezepts klassisch. Dass die Seiten leicht glänzend sind, ist nachteilig, wenn man fettige Finger hat.

Leser-Wertung

Zum Bewerten, einfach Kochmützen klicken.

Zum Bewerten, einfach Kochmützen klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Nicole Goersch
Ein kleines, wunderbares Buch

Buch-Rezension von Nicole Goersch Nov 2020

„Sweet Christmas“ ist ein handliches Adventskalenderbackbuch mit vierundzwanzig Backrezepten. Bevor es allerdings mit den Rezepten losgeht, findet man leere Listen, die man mit eigenen Lieblingsweihnachtsrezepten sowie einer Weihnachtsplaylist füllen kann, sowie Informationen zu „Küchenhelfern“, „Grundzutaten“, „Gewürzkunde“, „So gelingen die perfekten Plätzchen“ sowie „Alleskönner“.

Für jeden Tag folgt nun ein Zitat des Tages, das teilweise lustig, teilweise romantisch ist, und das Rezept. Die Seiten müssen selbständig aufgetrennt werden, was einen Überraschungseffekt für jeden Tag bedeutet. Wenn man vorbereiten möchte, kann man natürlich vorab lauern.

Wir haben mit verschiedenen Keksen angefangen: „Cantuccini“, die uns etwas zu weich waren, „Matcha-Kekse“, „Weihnachtliche Snickerdoodles“ und „Zimtkekse“, bei denen der Tipp mit dem Ausrollen zwischen Frischhaltefolie unbedingt beachtet werden sollte. Die Teige müssen manchmal kaltgestellt werden, so dass man an einem Tag vorbereiten und am nächsten backen könnte. Die Rezepte sind durchweg gut erläutert und gelingen nicht nur rasch, sondern auch lecker, so dass es auch ein Spaß für Kinder und mit Kindern sein kann. 

Die „Rotwein-Madeleines“ ließen sich ebenfalls schnell verarbeiten, allerdings wurden es nicht die ca. 36-40 Stück wie im Rezept vermerkt, sondern gerade mal 21. Auch bei den „Zimtkeksen“ wich die Stückzahl erheblich ab, allerdings nach oben. Während im Rezept von 12 Stück die Rede war, backten wir die dreifache Menge.

Der „supereasy Apfelstrudel“ machte seinem Namen alle Ehre und war ein leckerer Nachtisch (zusammen mit Vanilleeis und noch warm!).

Die „Zuckerstangen-Brownies“ sahen durch die drübergestreuten Zuckerstangenbrösel unschön aus, schmeckten aber wunderbar. Der „Ingwer-Honigkuchen“ lässt sich in kleineren Formen backen und somit prima verschenken. Generell sollte man sich die Rezepte vorher ansehen, da man teilweise Formen braucht, die nicht der Norm entsprechen wie zum Beispiel beim „No Bake Spekulatius-Cheesecake“, der so gut ankam, dass wir aufgefordert wurden, ihn sehr bald wieder zu machen.

Wenn man Zuckerstangen übrig haben sollte, kann man sie sehr gut für die „Peppermint Chocolate Bark“ verwenden, die sich auch als Mitbringsel eignet.

Die Vielfalt der Rezepte hat uns besonders gut gefallen, denn hier findet man vieles, was man in der Adventszeit gebrauchen kann: leckere Kekse, schnelle Kuchen, pfiffige Mitbringsel. Auch das Buch selber eignet sich sehr gut als Geschenk.

Fazit

Ein kleines, wunderbares Buch, das einen durch die Adventszeit begleiten und viel Freude bereiten kann, vor allem auch anderen, denn die Plätzchen und andere Kleinigkeiten lassen sich prima mitnehmen. Auch das Buch selber eignet sich sehr gut als Geschenk.

Mein Adventskalender-Buch

Mein Adventskalender-Buch

  • Autor:
  • Verlag: Edition Michael Fischer

Deine Meinung zu »Mein Adventskalender-Buch«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Gemüse & Co.:
Vegetarische Küche

Ihr liebt die fleischlose Küche? Hier findet Ihr Kochbücher mit vegetarischen Rezepten. Titelbild: istock.com/AlexRaths

mehr erfahren