Mediterrane Sommerküche - für heiße Tage und beste Freunde

Erschienen: Januar 2015

Bibliographische Angaben

  • ISBN: 978-3-572-08141-7
  • 112 Seiten.

Couch-Wertung

Praktikabilität
Ausstattung

Praktikabilität

Vom Anfänger bis zum Meisterkoch! Das kann man einfach... Jedes Rezept ist reich bebildert, sowie ausführlich und verständlich beschrieben Neben jedem Rezept stehen zudem viele interessante Informationen über Zutaten oder Küchtricks. Alle Rezepte lassen sich wirklich einfach umsetzen und die Zutaten sind leicht verfügbar.

Ausstattung

Herrliche Fotos, die den Genuß auf das Kommende steigern. Wunderschön gestaltetes Cover. Übersichtliche Rezeptanzeige und stimmige Farbgestaltung

Leser-Wertung

Zum Bewerten, einfach Kochmützen klicken.

Zum Bewerten, einfach Kochmützen klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Brigitte Ahlers
Sommerliche Aromen, die man gern mit Freunden teilt

Buch-Rezension von Brigitte Ahlers Mai 2015

Corinne Jausserand ist im Südwesten Frankreichs in einer Region groß geworden, die für ihre ausgezeichnete Küche bekannt ist. Obwohl sie bereits seit 15 Jahren als Foodstylistin arbeitet, kocht sie immer noch leidenschaftlich gern und üppig. Marktstände oder ein schön angerichteter Teller von dem köstliche Aromen aufsteigen, versetzen sie nach wie vor in Verzückung. Das macht sich auch in ihrem Buch bemerkbar. Denn die Fotos zu den Rezepten machen große Lust auf mehr. Man möchte am liebsten sofort loskochen, beim durchblättern verleiht es einem sommerliche gute Laune!

Den Zusatz "für heiße Tage und beste Freunde" beherzigt man liebend gern, wenn man sowieso gerade zusammensitzt und sich überlegt, was man denn mal zusammen kochen könnte. Dieses Buch ist hervorragend dazu geignet. Man kann die Zutaten im Nu halbieren, verdoppeln oder verdreifachen, ohne Mathematiker zu sein. Es enthält ausgefallene, neue und raffinierte Kombinationen, mit unkomplizierter Zubereitung.

Außerdem fallen auch schon mal Zutaten weg, die ansonsten obligatorisch für ein Gericht sind. z.B., beim Ratatoille mit Basilikum. Die Paprikaschoten findet man dort nicht, was vor allem vielleicht Kinder freuen wird oder Erwachsene, die empfindlich auf dieses Gemüse reagieren. Ansonsten ein Top-Rezept für ein neues Ratatoille Vergnügen! Die Zutaten sind nicht exotisch, sondern in jedem Garten, auf dem Markt oder im Laden zu finden. Das Buch macht sich alles zunutze, was der Sommer bietet .

Ausgefallenstes Rezept: Muscheln vom Grill! Sowas habe ich bisher noch nie gesehen. Mit ganz normalen Miesmuscheln! Es stammt aus dem Baskenland und ist bestens für ein Sommeressen mit zahlreichen Gästen geeignet. Sie müssen nicht allzuviel vorbereiten und bei der Säuberung finden Sie sicherlich viele Hände, die mithelfen. Und da wir gerade beim Grillen sind: Wer es leid ist, immer nur Würstchen und Nackensteaks auf den Grill zu werfen, sollte sich das Rezept für die köstlichen Entenspieße mit Ananas einmal näher ansehen. Eine Köstlichkeit sondergleichen!

Der Geschmack von Sommer, Sonne und Meer findet sich im gesamten Buch und in den Fotos wieder.
Warum immer Elsäßer Zwiebelkuchen? Der provenzialische erinnert durch die pure Aroma-Vielfalt und von den Zutaten ein wenig an Pizza und schmeckt Ihnen sicherlich ebensogut, wenn nicht besser. Da wir gerade von Kuchen sprechen; es gibt einige umwerfende Nachspeisen, unter denen die Aprikosentarte mit Lavendel mein eindeutiger Favorit ist. Leicht, lecker und so zum Sommer passend, wie ein leichter Regen, dem Duft von Lavendel und die leuchtenden Farben der Sonnenblumen.

Lassen Sie sich verführen von Huhn in Pflaumensauce an Couscous mit Mandeln und Pinienkernen, über Lamm-Biryani mit Cashew Nüssen und Kardamom, bis zum Erdbeer-Tiramisu mit Pistazienkernen. Jedes Rezept ist reich bebildert, sowie ausführlich und verständlich beschrieben. Neben jedem Rezept stehen zudem viele interessante Informationen über Zutaten oder Küchtricks.

Fazit:

Ein rundum gelungenes Kochbuch, das den Duft nach Knoblauch, Oliven, und sonnengreiften Tomaten förmlich verströmt. Überzeugend!

Mediterrane Sommerküche - für heiße Tage und beste Freunde

Mediterrane Sommerküche - für heiße Tage und beste Freunde

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Mediterrane Sommerküche - für heiße Tage und beste Freunde«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Gemüse & Co.:
Vegetarische Küche

Ihr liebt die fleischlose Küche? Hier findet Ihr Kochbücher mit vegetarischen Rezepten. Titelbild: istock.com/AlexRaths

mehr erfahren