JETZT! Gemüse

Erschienen: Januar 2014

Bibliographische Angaben

  • ISBN: 978-3-517-09282-9
  • 240 Seiten.

Couch-Wertung

Praktikabilität
Ausstattung

Praktikabilität

Überschaubare Zutaten, Zubereitungszeiten variieren. Sowohl ausführliche Zubereitungshinweise als auch zusätzliche Kurzversion. Bei einigen Rezepten gibt es ergänzende Tipps für Alternativen. Vielfältige Rezeptideen – vegetarisch und vegan, können aber auch mal mit Fisch oder Fleisch ergänzt werden. Hilfreiche Zusatzinformationen und nützliche Tipps.

Ausstattung

Gelungene Aufmachung mit unterschiedlich farbig unterlegten Seiten und Fotos im Landhaus-Ambiente.

Leser-Wertung

Zum Bewerten, einfach Kochmützen klicken.

Zum Bewerten, einfach Kochmützen klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
André C. Schmechta
Gemüse als Hauptdarsteller

Buch-Rezension von André C. Schmechta Mai 2014

Natürlich ist Gemüse gesund und gehört zu einer abwechslungsreichen Ernährung einfach dazu. Sie sehen Gemüse aber eher als ergänzende Beilage einer Mahlzeit an? Ihnen fehlen einfach leckere Ideen zur Verwendung der zahlreichen Gemüsesorten, die uns das ganze Jahr über begleiten? Dann ist es an der Zeit Gemüse die Hauptrolle auf Ihrem Speiseplan zu überlassen. Mit Jetzt! Gemüse, dem neuen Kochbuch von Sebastian Dickhaut gelingt das ganz bestimmt. Insgesamt 110 vegetarische Rezeptideen - davon 40 sogar vegan - sind in 5 Rubriken eingeteilt:

  • Gemüse auf die Hand
  • Gemüse pur
  • Gemüse bunt
  • Gemüse satt
  • Gemüse für immer

Jedes Rezept ist auf einer farbig unterlegten Seite abgedruckt. Gelbe Seiten markieren Blitzrezepte, braune Seiten Klassiker und Sebastian Dickhauts Lieblinge finden wir auf pinkfarbenen Seiten. Schöne Fotos im Landhaus-Ambiente setzen die Gerichte ins rechte Licht. Leider gibt es auch einige Rezepte ganz ohne Fotos.

Die Zutatenliste ist stets überschaubar und alle Zutaten sollten auf dem Wochenmarkt und im guten sortierten Supermarkt erhältlich sein. Die Zubereitungszeiten variieren und liegen meist im Bereich 30 Minuten bis zu einer guten Stunde, gelegentlich aber auch einmal höher. Sebastian Dickhaut - übrigens Mitbegründer der Kochbuchreihe "Basic Cooking" - stellt den in einzelne Schritte unterteilten ausführlichen Zubereitungshinweisen der Rezepte stets eine knappe Version voran. So kann sich jeder sofort einen ersten Überblick der wichtigsten Arbeitsschritte verschaffen und der geübte Koch sollte schon allein mit diesen wenigen Informationen zurechtkommen. Eine gute Idee.

Das erste Gericht aus Jetzt! Gemüse, das ich zubereitet habe, war der Veggie-Burger "Big Zac" - auf pinkfarbener Seite präsentiert also auch ein Liebling von Sebastian Dickhaut. Zubereitet mit Zucchiniraspeln serviert im Fladenbrot mit Feta und Olivensenf lässt "Big Zac" orientalisches Flair aufkommen und ist ein echter Hit auch bei meinen Kindern gewesen. Gefüllte Paprika habe ich schon in meiner Kindheit geliebt - klassisch mit Gehacktem zubereitet. Sebastian Dickhauts Variante ist vegetarisch aber mit einer raffinierten Brotmischung nicht weniger würzig und richtig lecker!

Ich liebe Blumenkohl und war auf Anhieb begeistert von der Idee der "Blumenkohlkottelets". So hab ich dieses tolle Gemüse jedenfalls bisher noch nicht zubereitet. Auch wenn es nicht ganz so einfach ist auch ausreichend Koteletts aus einem ganzen Blumenkohl zu schneiden, so lohnt es sich unbedingt es einmal auszuprobieren. Einfach Salzkartoffeln und eine würzige Buttermischung dazu. Die Blumenkohlkottelets lassen sich wunderbar mit kleinen Schnitzeln servieren, wenn dann doch jemand ein Stück Fleisch dazu mag. Den Klassiker "Provencalische Ratatouille" habe ich mit kurz gebratenem frischen Lachs zubereitet - schmeckt aber auch pur ganz wunderbar. Raffiniert auch die "Rahmradieserl mit Brezenknödeln" und als Rosenkohl-Liebhaber musste ich unbedingt "Gnocchi mit Rosenkohl" ausprobieren. Ein Hauch Zimt und Zitrone verleihen hier die raffinierte Note. Mit "Möhren á la grecque" ging es bei mir auch noch ans Eingemachte. Und es gibt noch so viele weitere tolle Rezeptideen, die ich unbedingt noch ausprobieren muss...

Aber die vielen Rezeptideen sind noch lange nicht alles, was Sebastian Dickhaut in Jetzt! Gemüse bereithält. Hilfreiche Tipps zum Einkauf und zur Lagerung von Gemüse gibt es ebenso wie ergänzende Informationen zur Zubereitung. Unter der Rubrik "Speisekammer" frischen kurze Gemüseportraits das Wissen auf - und auf die entsprechenden Rezepte im Buch wird auch hingewiesen. Ein Rezeptregister und ein Gemüseregister helfen bei der Rezeptsuche und -Auswahl. Sebastian Dickhaut beantwortet am Ende noch die eine oder andere Frage und ein "Gemüse"-Lesezeichen ist auch noch dabei. Insgesamt also ein ordentliches Gemüsepaket, das Sebastian Dickhaut da zusammengestellt hat.

Fazit:

Jetzt! Gemüse, dieser Aufforderung kommt man schon beim ersten Durchblättern nur zu gerne nach. Tolle, vielfältige Rezeptideen - ob vegetarisch oder vegan - die sich aber zudem auch hervorragend eigenen, um sie mal mit Fisch oder Fleisch zu ergänzen. Dazu gibt es praktische Tipps und interessante Informationen. Sebastian Dickhaut hat mit seinem neuen Buch einen festen Platz in meiner Küche erobert. Mein aktueller Gemüse-Kochbuch-Tipp!

 

JETZT! Gemüse

JETZT! Gemüse

Deine Meinung zu »JETZT! Gemüse«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.