Heimwehküche

Erschienen: Januar 2010

Bibliographische Angaben

  • ISBN: 978-3-8310-1727-0
  • 192 Seiten.

Leser-Wertung

Zum Bewerten, einfach Kochmützen klicken.

Zum Bewerten, einfach Kochmützen klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 5
1 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:80.5
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":1,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Mit dem Siegeszug von Pasta, Pizza, Sushi & Co. gerieten viele Traditionsgerichte aus Omas Küche in Vergessenheit. Gleichzeitig wächst in unserer globalisierten Welt die Sehnsucht nach Heimat und damit auch nach der Landküche aus Großmutters Zeiten, als man noch nicht multikulti, sondern regional und saisonal kochte. Rund 80 Rezepte für Regionalküche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz stehen im Mittelpunkt der sechs Kapitel von Heimwehküche. Eingeleitet wird jedes Kapitel mit dem Porträt einer Oma, die ihr Lieblingsgericht vorstellt illustriert von Mood-Fotos aus Küche und Garten. Die Stimmung des Buches ist warm, heimelig und dennoch sehr trendy passend zum Landlust-Trend. Bei Oma gab es unter der Woche Alltagsküche oft einen Eintopf, Resteessen, Mehlspeisen und häufig Süßes als Hauptgericht. Sonntags aber kam der Braten auf den Tisch. Kuchen und Plätzchen versüßten vor allem an Festtagen den harten Alltag. Und um die Früchte des Sommers für den Winter haltbar zu machen, wurde fleißig eingekocht.

Heimwehküche

Heimwehküche

Deine Meinung zu »Heimwehküche«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.