Cosy Kitchen

  • Edition Michael Fischer
  • Erschienen: September 2022
Wertung wird geladen
André C. Schmechta
5

Kochbuch-Couch Rezension vonOkt 2022

Praktikabilität

Zubereitungshinweise und Zutatenlisten eines jeden Rezeptes finden sich übersichtlich und verständlich auf einer Seite wieder. Leider gibt es keine Angabe für die gesamte Zubereitungszeit. Die meisten Rezepte lassen sich ohne sonderlich großen Aufwand und auch für ungeübte Köche zubereiten. Aber dennoch ist „Cosy Kitchen“ definitiv kein Kochbuch für die ganz schnelle Küche. Denn raffiniert kombinierte Gewürze und Zutaten lassen den Einkaufszettel auch mal ein klein wenig länger werden.

Ausstattung

„Cosy Kitchen“ ist eines dieser kompakten und schön gestalteten Kochbücher, die schon beim ersten Durchblättern einfach Lust auf mehr machen. Annamaria Zinnau setzt die fertigen Gerichte auf ihren Fotos mit kraftvollen Farben und starken Kontrasten appetitlich und rustikal in Szene.

Mit abwechslungsreichen und raffinierten Rezeptideen bestens gewappnet für Herbst und Winter.

Der extrem heiße Sommer liegt nun schon einige Wochen zurück. Der Herbst beschert uns nun wieder kürzere Tage mit kälteren Temperaturen und es wird auch regnerisch. Zeit also wieder für mehr Gemütlichkeit und wärmende, schmackhafte Gerichte auf dem heimischen Tisch. „Cosy Kitchen“ hält dafür die passenden Rezepte parat.

Insgesamt 60 Rezepte hat Agnes Prus für ihr Kochbuch zusammengestellt, die sie in fünf Kapitel einordnet: „Suppen & Eintöpfe“, „Ofenlieblinge“, „Kartoffeln & Kohl“, „Pasta, Reis & Co.“, „Süßes für die Seele“. Mit den informativen „Grundlagen“ stimmt sie auf die Zubereitung ein und hat hilfreiche Tipps parat. Sehr schön ist auch der „Saisonkalender“, der darüber aufklärt, wann bei uns eigentlich die richtige Zeit für das jeweilige Obst & Gemüse ist.

Ich liebe Brokkoli und habe mich daher gleich mal an die „Brokkoli-Cheddar-Suppe“ gemacht, die cremig und würzig die Gaumen erfreut. „Lohi Keitto“ ist eine finnische Kartoffel-Lachs-Suppe mit Dill. Besonderer Pfiff sind die rosa Pfefferbeeren.

Auch das einfache, aber super schmackhafte „Kartoffelgulasch mit Spitzkohl“ musste ich gleich ausprobieren. Die angenehme Schärfe mit rauchiger Note wärmt schon nach wenigen Löffeln.

Natürlich findet sich der Herbstliebling Kürbis in vielen Rezpeten wieder: „Beluga-Linsen-Salat mit Röstkürbis, Ziegenkäse und Mango-Chutney“, „Spicy Fächerkürbis mit Chili-Honig-Glasur und Feta“, „Buntes Röstgemüse mit cremiger Polenta“, „Cremige Kürbis-Pasta mit Salbei“ oder die süßen „Kürbis-Pancakes mit fluffiger Ahornsirupbutter“.

Ein Highlight für mich war „Herbstlicher Salat mit gebratenen Maultaschen“, der mit Äpfeln und Birnen eine tolle fruchtige und knackige Note erhält. Einfach zubereitet und hübsch anzusehen ist das „Kartoffel-Zwiebel-Gratin mit Scamorza“. Die Mischung aus normalen Kartoffeln und Süßkartoffeln bringt nicht nur farblich Abwechslung auf den Tisch. Die „Winter-Minestrone mit Grünkohl“ oder der „Apfel-Marzipan-Strudel mit Mandelkrokant“ stimmt schon auf die ersten frostigen Tage ein.

Auch wenn es einige Rezepte mit Fisch und Fleisch gibt - wie zum Beispiel der „Lamm-Schmortopf mit Guiness“ oder „Hähnchen-Pie mit Röstknoblauch und Pilzen“, so liegt der Schwerpunkt doch eher auf vegetarischen und veganen Gerichten.

Zubereitungshinweise und Zutatenlisten eines jeden Rezeptes finden sich übersichtlich und verständlich auf einer Seite wieder. Leider gibt es keine Angabe für die gesamte Zubereitungszeit. Die meisten Rezepte lassen sich ohne sonderlich großen Aufwand und auch für ungeübte Köche zubereiten. Aber dennoch ist „Cosy Kitchen“ definitiv kein Kochbuch für die ganz schnelle Küche. Denn raffiniert kombinierte Gewürze und Zutaten lassen den Einkaufszettel auch mal ein klein wenig länger werden.

Annamaria Zinnau setzt die fertigen Gerichte auf ihren Fotos mit kraftvollen Farben und starken Kontrasten appetitlich und rustikal in Szene. Tief dunkle Hintergrunde lassen das nuancierte Farbspiel betont zur Geltung kommen. Dazwischen gibt es schöne stimmungsvolle Landschaftsaufnahmen.

Fazit:

„Cosy Kitchen“ ist eines dieser kompakten und schön gestalteten Kochbücher, die schon beim ersten Durchblättern einfach Lust auf mehr machen. Agens Prus hat einen wunderbaren, alltagstaugliche Küchenbegleiter für die kälteren Jahreszeiten zusammengestellt. Mit abwechslungsreichen und raffinierten Rezeptideen sind wir bestens gewappnet für Herbst und Winter.

Cosy Kitchen

, Edition Michael Fischer

Cosy Kitchen

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Cosy Kitchen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Gemüse & Co.:
Vegetarische Küche

Ihr liebt die fleischlose Küche? Hier findet Ihr Kochbücher mit vegetarischen Rezepten. Titelbild: istock.com/AlexRaths

mehr erfahren