Alles auf 1 Blech

Erschienen: Januar 2017

Bibliographische Angaben

  • ISBN: 978-3-03800-973-3
  • 160 Seiten.

Couch-Wertung

Praktikabilität
Ausstattung

Praktikabilität

Unkomplizierte und kurze Zubereitungshinweise, gebräuchliche Zutaten. Leicht verständliche Anweisungen. Praxistauglich, nur wenige Arbeitsschritte erforderlich. Der Zeitbedarf variiert je nach Gericht deutlich. Die Gesamtzubereitungszeit und Garzeit ist nicht sofort ersichtlich.

Ausstattung

Gelungene und animierende Aufmachung mit schönen Fotos im rustikal anmutenden Look.

Leser-Wertung

Zum Bewerten, einfach Kochmützen klicken.

Zum Bewerten, einfach Kochmützen klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 5
0 x 4
1 x 3
0 x 2
0 x 1
B:47
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":1,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
André C. Schmechta
Mit wenigen Handgriffen Vielfalt und Geschmack auf den Essenstisch.

Buch-Rezension von André C. Schmechta Mai 2017

Wir alle kennen das Problem: Es fehlt schlicht die Lust, ein Gericht mit zahlreichen Arbeitsschritten und jeder Menge Kochgeschirr zuzubereiten, bei denen das Chaos in der Küche vorprogrammiert ist. Trotzdem ist der Lieferservice keine echte Alternative und wir möchten auf ein leckeres und abwechslungsreiches Essen nicht verzichten. Molly Shuster verspricht Abhilfe, sie legt einfach "Alles auf 1 Blech". Ob's funktioniert?

Als ich mir einen ersten Überblick zu den insgesamt über 70 Rezepten verschaffte, fiel mir die Auswahl schwer. Sehr viele leckere Gerichte haben mich auf Anhieb neugierig gemacht. Das liegt nicht zuletzt an der gelungenen und animierenden Aufmachung. Je eine Doppelseite präsentiert mit - die komplette Seite füllenden - schönen Fotos im rustikal anmutenden Look die Speisen. Dabei werden links die Rohzutaten gezeigt - teils schon auf dem Blech gemäß Rezept ausgelegt, rechts dann das fertige Gericht auf dem Blech. Übersichtlich werden die Zutaten inkl. Personenangabe aufgeführt - lediglich die Gesamtzubereitungszeit und Garzeit ist nicht sofort ersichtlich und muss erst durch Lesen des kurzen und leicht verständlichen Anweisungstextes erschlossen werden. Der Zeitbedarf variiert je nach Gericht deutlich.

Meinen Praxistest habe ich mit "Kirschen-Clafoutis" begonnen. Das fertige Gericht sieht auf den ersten Blick aus wie ein Blechkuchen, ist aber eine französische Süßspeise aus Eierteig. Großen Anklang in meiner Familie fand "Shakshuka". Tomaten, Paprika, Knoblauch und Gewürze werden einfach im Ofen gebacken. Kurz vor Garzeitende werden Mulden in das Gemüse gedrückt und Eier hineingeschlagen. Alles wird nochmal im Offen weiter gegart. Das sieht schmackhaft aus und ist sehr lecker! Ebenfalls begeistert hat mich "Rotes Gemüsecurry". Ich habe es mit Reis und Hähnchen serviert. Der würzige "Lachs mit Harissa" ist mit grünen Bohnen und Kartoffeln nicht nur schnell und einfach zubereitet, sondern sieht auf dem Blech auch schön angerichtet aus.

Von herzhaft bis süß, mit einer sehr ausgewogenen Mischung aus Gemüse-, Fisch- und Fleischrezepten, findet sich eine gelungene Vielfalt in "Alles auf 1 Blech", z.B. "Huhn mit Kräutern der Provence", "Schweinefilet mit Rosenkohl" oder "Birnen mit Nussfüllung". Auch Rezepte mit weniger gebräuchlichen - wenn auch nicht ungewöhnlichen - Zutaten gibt es zu entdecken: "Ochsenschwanz in Weinsauce" etwa oder "Gefüllter Eichelkürbis".

Bleibt schließlich, die Eingangsfrage zu beantworten, ob es wirklich funktioniert. Die Antwort lautet "Ja". Bei "Alles auf 1 Blech" sind zumeist nur wenige Arbeitsschritte - gelegentlich muss noch das eine oder andere Mal der Ofen geöffnet und etwas hinzugefügt oder ergänzt werden - erforderlich. Es gilt aber zu berücksichtigen, dass sich viele Gerichte durchaus als komplette Mahlzeit eignen, andere wiederum eher eine passende Beilage benötigen. Das gilt gerade auch beim Kochen für eine größere Runde, dann wird es bei manchen Gerichten auch schon recht eng auf einem Blech.

Vorteil, entsprechende Beilagen-Rezepte finden sich ebenfalls in dem Buch, z.B. Kartoffel- oder Blumenkohlpüree, Polenta, Quinoa-Salat oder Risotto. Auch ergänzende Saucen-Rezepte wie "Chimichurry-Sauce oder "Senfsauce" liefert Molly Shuster mit. Bei vielen Rezepten passt aber auch einfach etwas Baguette, wie bei "Chorizo mit weissen Bohnen".

In zwei kurzen einführenden Kapiteln erklärt Molly Shuster den unkomplizierten Umgang mit dem Kochen auf Blech - von der Blechgröße bis zur Wahl der Zutaten. Das bringt die Idee des Buches näher und liefert wertvolle Tipps und Anregungen für den Umgang mit dem Buch.

Fazit:

Für alle, die gerne mit wenigen Handgriffen Vielfalt und Geschmack auf den Essenstisch bringen möchten, ist "Alles auf 1 Blech" eine praxistaugliche Ergänzung im Kochbuchregal. Versierteren Köchen bietet sich eine gute, vielseitige Basis für eigene Ideen auf dem Blech.

Alles auf 1 Blech

Alles auf 1 Blech

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Alles auf 1 Blech«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.