Stephane Reynaud: Ein Topf und fertig! von Stephane Reynaud

Buchvorstellung und Rezension

Erschienen 2017 bei Dorling Kindersley Deutschland GmbH , 312 Seiten. ISBN 978-3831033607.

kaufen bei amazon.de

Das meint Kochbuch-Couch.de:

Kochbuch-Couch-Rezension von André C. Schmechta

Nachdem ich vor kurzem das Buch "Alles auf ein Blech„ besprochen habe,  steht nun ein anderes Küchenutensil im Fokus – der Topf! Und auch bei “1 Topf und fertig!„ – erschienen bei Dorling Kindersley – wird eine schnelle, unkomplizierte Zubereitung mit leckerem Ergebnis versprochen. 320 Seiten fasst das Kochbuch von Stéphnae Reynaud. Los geht’s!

Das Buch beginnt mit Appetitanregern: Verschiedene Dips zu Chips, Brot oder Rohkost. Oder wie wäre es mit selbstgemachtem Popcorn? Diese überraschen mit eher ungewöhnlichen Zutaten wie “Olive und Parmesan„ oder “Curry & Zitrone„.

Die Kapitel “Fleisch„, “Fisch und mehr„, “Ein paar Eier„ und “Veggie„ enthalten dann die als Hauptgerichte geeigneten Rezepte. Und schießlich gibt es noch Ideen für die Nachspeise in den entsprechenden Kapiteln “ Käse„ und “Desserts„.

“1 Topf und fertig!„ punktet mit einer hohen Vielfalt der Rezepte. Jede Geschmacksvorliebe dürfte berücksichtigt sein. Und es kommen durchaus auch weniger geläufige Zutatenkombinationen oder Fleischteile zum Einsatz – Rinder-, Schweinebacke und Ochsenschwanz etwa. Neben raffinierten Gerichten, geht es gelegentlich auch – beinahe augenzwinkernd humorvoll – einfach zu. So finden sich zwischen “Lammfleisch mit Artischocke und Minze„,  “Kalbfleischsuppe mit gelber Bete„, “Spargel mit Nori-Algen & Roquefort„, oder “Kabeljau mit Gomasio (weiße Sesamsamen & Salz) & Zucchini„, auch die “Fußballwürstchen„. Eine Reihe Frankfurter wird mit einer würzigen Zwiebelsauce bedeckt und einfach mit Käse überbacken. Da kommt echtes Fastfood-Feeling auf.

Ich habe meinen Praxi-Test mit dem kräftigen “Boeuff Stroganoff„ begonnen. Hier wie bei einigen weiteren Gerichten fehlte mir aber doch der Hinweis auf eine passende Beilage, die das Gericht aus meiner Sicht erst komplettierten. 

“Reis mit Schweinefleisch und Limette„ sieht mit mariniertem Rucola-Topping und Limettenspalten frisch und lecker aus und bietet sich als würziges Sommergericht an.

Mit bekannten Zutaten ist das “Hähnchen mit Ratatouille„ zubereitet. Basilikumblätter unter der Haut des Hähnchens geben hier den besonderen Pfiff.

Die Zutatenliste aller Rezepte bleibt stets überschaubar und stellt uns im Supermarkt nur selten vor etwas größere Herausforderungen. Die Gestaltung des Kochbuches ist übersichtlich und praktisch, die kräftigen Seiten unterstreichen den rustikalen Eindruck. Jedes Rezept findet auf einer Doppelseite Platz – links alle Informationen, rechts das Foto. Die Kochanweisungen sind überaus kurz und verständlich. Praktisch: Die benötigten Küchenutensilien (es kommt übrigens nicht immer nur ein Topf, sondern auch die Auflaufform zum Einsatz), die Vorbereitungs- und Garzeit, sowie die erforderliche Ofentemperatur werden zu jedem Rezept angezeigt.

Fazit:

“1 Topf und fertig" überzeugt mit großer Geschmacksvielfalt. Alle Rezepte lassen sich mit wenig Aufwand und kleiner Zutatenliste zubereiten. Die Handhabung ist einfach und unkompliziert. So eignet sich das Kochbuch von Stéphane Reynaud perfekt für den Alltag. 

Ihre Meinung zu »Stephane Reynaud: Ein Topf und fertig!«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Kochbuchb schreiben und das Kochbuch mit einem Klick auf die Chili-Schoten bewerten.

Ihr Kommentar zu Stephane Reynaud: Ein Topf und fertig!

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Über Kochbuch-Couch.de