Koch gut durch die Woche von Agnes Prus

Buchvorstellung und Rezension

Erschienen 2018 bei Hölker Verlag , 160 Seiten. ISBN nicht vorhanden.

kaufen bei amazon.de

Das meint Kochbuch-Couch.de:

Kochbuch-Couch-Rezension von André C. Schmechta

Beinahe unscheinbar kommt das kompakte – über 150 Seiten fassende – Kochbuch im dunkelblauen Einband aus dem Hölker-Verlag daher. Dafür überrascht es im Inneren umso mehr. Über 60 Rezepte sortiert nach Wochentagen bieten reichlich Auswahl.

„Einfache Rezepte für den Tag“ heißt es unter dem Titel. Dass einfach nicht langweilig ist, zeigt sich schon beim ersten Durchblättern: „Linsen-Dal mit Süsskartoffeln“, „Blumenkohl-Salat mit Sesam“, „Avocado-Wrap mit Sesamlachs“, „Weiße Pizza mit Chili-Honig“, „Schweinfilet mit Apfelfüllung“, „Möhren-Cheesecake-Muffins“.

Die wohlklingenden Rezepte sind überaus abwechslungsreich, präsentieren sich mit ansprechenden Fotos und einer übersichtlichen Aufteilung von Zutaten und Zubereitungshinweisen. Angaben der Zubereitungszeit, sowie gelegentliche Tipps oder Empfehlung für alternative Zutaten werden sinnvoll ergänzt.

„Koch gut durch die Woche“ versucht zwar den Wochenrhythmus mit gewissen Eigenheiten aufzugreifen – Montag beispielsweise als mühsamer Start in die Woche und der Sonntag mit mehr verfügbarer Zeit und Ruhe – doch selbstverständlich ist das lediglich als hilfreiche Anregung zu verstehen.

Da in meiner Familie gerne würzig gegessen wird, habe ich für den Start meines Praxistests das „Chili-Walnuss-Huhn“ gewählt und war begeistert. Safran verleiht eine intensive Färbung und einen Hauch exotisches Aroma. Die „Tagliatelle mit Kohlrabi und Lachs“ präsentiert sich als One-Pot-Pasta. Alle Zutaten in einen Topf, kochen, fertig! Und lecker! Und beim Anblick der „Schoko-Bananen-Pancakes“ kann wohl kaum einer widerstehen.

Ich bin insgesamt sehr angetan von der außerordentlichen Vielfalt, die Agnes Prus in ihr Kochbuch packt. Viele raffinierte Ideen von herzhaft bis süß bieten für jeden Geschmack eine gute Auswahl und überfordern zudem nicht bei der Zubereitung.

Die Notfall-Rezepte am Ende des Buches (z.B. „Tomatenpesto“) oder die doppelseitige „Nimm Dir, was Du brauchst“-Grafik zu Anfang sind lediglich nettes Beiwerk. Letztere führt auf Basis einfacher Fragen (z.B. „Haben sich Gäste angekündigt?“, „Harte Woche?“, „Brauchst Du Zucker?“) zu einem Rezeptvorschlag, deckt aber gerade einmal 10 Rezepte aus dem Buch ab.

Fazit:

„Koch gut durch die Woche“ bietet tolle Anregungen, um den Speiseplan der Woche abwechslungsreich zu gestalten und bietet sich als praktischer Begleiter in der Alltagsküche an. 

Ihre Meinung zu »Agnes Prus: Koch gut durch die Woche«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Kochbuchb schreiben und das Kochbuch mit einem Klick auf die Chili-Schoten bewerten.

Ihr Kommentar zu Koch gut durch die Woche

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Über Kochbuch-Couch.de