Lust auf vegetarisch: 200 Lieblingsrezepte für alle Gelegenheiten von Elisabeth Fischer

Buchvorstellung und Rezension

Erschienen 2009 bei Bassermann , 128 Seiten. ISBN 978-3809425069.

kaufen bei amazon.de

In Kürze:

Das Beste für Vegetarier

Diese Rezepte werden selbst die begeistern, die meinen, auf Fleisch nicht verzichten zu können. Die abwechslungsreichen Rezepte mit Anklängen an mediterrane, asiatische, indische oder amerikanische Küchen macht sie besonders reizvoll. Und die zahlreichen Anregungen für verlockende Vorspeisen, Suppen, Hauptgerichte mit Pasta, Reis, Getreide und Kartoffel, für Snacks, Desserts und Gebackenes von einer der besten Kochbuchautorinnen Deutschlands lassen keinen Wunsch offen.

Schlank sein und bleiben leicht gemacht!

Kochbuch-Couch-Rezension von Eva Lindemer

Germany’s next Topmodel dank vegetarischer Küche?

Schönheit, Attraktivität, gutes Aussehen, eine Top-Figur – und das alles ganz ohne Hungern, Selbstkasteiung und Verzicht? Klingt fast utopisch, ist aber laut Elisabeth Fischer kein Problem: In ihrer neusten Veröffentlichung „Lust auf vegetarisch: 200 Lieblingsrezepte für alle Gelegenheiten“, einer Neuauflage des Kochbuchs: „Die neue vegetarische Küche, fettarm, schlank und gesund”, sagt die Ernährungsberaterin und erfahrene Kochbuchautorin Endlos-Abmagerungskuren und krankhaftem Schlankheitswahn entschieden den Kampf an. Denn Diäten, so die passionierte Genießerin, machen langfristig weder dünn noch glücklich. Verbissene Askese war gestern! Sattessen – aber bitte auf die richtige Art – lautet vielmehr die Devise. Patentrezept hierfür: die leichte vegetarische Küche. Denn die macht nicht nur schön und gesund, sondern lässt darüber hinaus entgegen landläufiger Annahmen zwar fett- und kalorienarmes aber dennoch – man höre und staune – abwechslungsreiches und genussvolles Schlemmen zu.

Fettarmer Genuss, gesundes Schlemmen und vegetarische Vielfalt also keine unvereinbaren Gegensatzpaare?  Die x-te von der Frauenzeitschrift empfohlene Kohlsuppen-Orangen-Dingsbums-Diät überflüssig?  Da gerät ja fast ein Weltbild ins Wanken …Wie das dennoch funktionieren kann, erklärt die mit Wissenschaftlern und Ärzten zusammenarbeitende Autorin im 21-seitigen, sehr informativen Einführungsteil des Kochbuchs: Neben Tipps zur fachgerechten Zubereitung fettarmer vegetarischer Speisen und wertvollen Ratschlägen zum richtigen Umgang mit Gemüse und Gewürzen wird dem Leser hier ferner nützliches ernährungswissenschaftliches Wissen über die leichte fisch- und fleischlose Ernährung an die Hand gegeben: “Vegetarier sind schlanker, gesünder und sie leben länger„, so das selbstbewusste Fazit der leidenschaftlichen Köchin.

Hört sich alles äußerst vielversprechend an. Doch halten die Rezepte auch, was Elisabeth Fischer hier so vollmundig versichert? – Definitiv, kann nach intensivem Probe-Kochen festgestellt werden! Die Gerichte sind nicht nur allesamt fettarm, leicht und kalorienbewusst, sondern darüber hinaus überaus lecker, einfallsreich und durch zahlreiche internationale Einflüsse außerordentlich vielseitig: Von klassisch deutschen Gerichten über die italienische, griechische, asiatische und orientalische Küche bis hin sogar zu einer 'ungarischen Krautsuppe’ ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Und neben den üblichen Kochbuch-Kapiteln wie etwa Snacks, Salate, Suppen, Pasta und Desserts bietet Elisabeth Fischer ferner Ideen für lecker-fruchtige Mixgetränke und einen Abschnitt speziell zum kohlenhydratreichen Herzstück der vegetarischen Küche: Kartoffeln, Getreide und Bohnen.

Doch nicht nur die Menüvorschläge selbst sind äußerst reizvoll – auch was die Umsetzbarkeit der Rezepte betrifft, gibt es nicht das Geringste zu beanstanden: Dank guter Anweisungen, einem nicht zu hohen Schwierigkeitsgrad und diverser nützlicher Tipps sind alle unternommenen Kochversuche ausnahmslos geglückt. Und lecker war’s: Über Aladins Karottensalat oder die Grün-weiße Suppe mit Tofu kann man ebenso ins Schwärmen geraten wie etwa über die ausnehmend leckere Spinat-Joghurt-Sauce zu Pasta oder Reis. Mein ganz persönliches Highlight allerdings ist ohne jeden Zweifel der Exotische Rübensalat. Als eine gelungene Kombination aus roter Beete, Karotte, Apfel, Orange und Mango gewürzt mit Chili und Zimt steht dieses orientalische Geschmackserlebnis konkurrenzlos auf Platz 1 meiner bei diesem Kochbuch wirklich langen Favoritenliste. Super – ein Gericht mehr für das eigene Lieblingsrezepte-Repertoire.

Und trotz aller Euphorie – denn was wäre eine Buchbesprechung ohne einen Funken Kritik? – ein Manko gibt es doch: die Aufmachung. Denn besonders viel Mühe scheint sich der Bassermann-Verlag mit der Gestaltung hier nicht gegeben zu haben: Bilder jedenfalls gibt es nur zu den wenigsten Rezepten, das Layout ist wenig originell, die Seiten teils recht überladen. Wirklich schade, denn dieses sonst in jeder Hinsicht hervorragende Kochbuch hätte ein ansprechenderes Äußeres verdient. Aber nicht zu viel quengeln: Bei einem Preis von günstigen 7,95 € für ein Hardcover-Buch sind Abstriche bei der Gestaltung zu erwarten. Und mit ein bisschen Phantasie kann sich der begeisterte Hobbykoch bestimmt auch im Kopf ausmalen, wie das fertige Gericht anschließend auf dem Teller aussehen könnte.

Mein Fazit: Es stimmt: Leckeres Essen muss nicht zwingend fett und ungesund sein, eine gute Figur und das genüssliche Zuschlagen bei Tisch schließen sich nicht aus. – Dafür liefert Elisabeth Fischers “Lust auf vegetarisch" den handfesten Beweis. Denn neben einer ernährungswissenschaftlichen Einführung in die vegetarische Küche liefert das gut verständliche und daher auch für Anfänger geeignete Kochbuch zahlreiche originelle und ausnahmslos köstliche Rezeptideen aus vielen Kulturkreisen.

Schlank sein und bleiben leicht gemacht: Die Anmeldung für Germany’s next Topmodel kann bedenkenlos abgeschickt werden!

Ihre Meinung zu »Elisabeth Fischer: Lust auf vegetarisch: 200 Lieblingsrezepte für alle Gelegenheiten«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Kochbuchb schreiben und das Kochbuch mit einem Klick auf die Chili-Schoten bewerten.

Ihr Kommentar zu Lust auf vegetarisch: 200 Lieblingsrezepte für alle Gelegenheiten

Über Kochbuch-Couch.de